Von der Uni in die Selbstständigkeit

14.06.2017

Welche Wissenschaftler, die an deutschen Hochschulen arbeiten, neigen eher zu einer Unternehmensgründung? Und wenn sie gründen, welche Erfolgsfaktoren und Hemmnisse können in diesem besonderen Kontext identifiziert werden? Auf der renommierten Babson College Entrepreneurship Research Conference, die Anfang Juni in Norman/Oklahoma stattfand, stellte Dr. Teita Bijedić erste Ergebnisse des Forschungsprojekts "Gründungserfolg von Wissenschaftlern an deutschen Hochschulen" vor.

Demnach zeigen sich nicht nur deutliche Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Wissenschaftlern, sondern auch zwischen einzelnen Fächern. Einer der Haupterfolgsfaktoren ist die vorherige Gründungserfahrung.

zum Forschungsprogramm