FuE-Kooperationen von KMU - Interne und externe Erfolgsfaktoren aus organisationsökonomischer Sicht

Empirische Untersuchungen zeigen, dass sich mehr als ein Drittel aller forschenden KMU an FuE-Kooperationen beteiligen. Ihr Anteil ist in den letzten Jahren jedoch merklich zurückgegangen. Dieser Befund war Anlass zur Untersuchung der internen und externen Faktoren, die für den Erfolg derartiger Kooperationen verantwortlich sind. Die Studie zeigt, dass der Erfolg einer FuE-Kooperation in hohem Maße davon abhängt, inwieweit es gelingt, Risiken opportunistischen Verhaltens unter den Partnern erfolgreich zu begrenzen. Die Studie identifiziert Instrumente zur Risikoverminderung und somit zur Stabilisierung derartiger Kooperationsbeziehungen.

Maaß, F.; Suprinovič, O.; Werner, A. (2006): FuE-Kooperationen von KMU - Interne und externe Erfolgsfaktoren aus organisationsökonomischer Sicht, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): Schriften zur Mittelstandsforschung Nr. 111 NF, Wiesbaden.

zum Verlag

Ansprechpartner