Direkt zu den Inhalten springen

Forschung

Die Forschungstätigkeit des IfM Bonn liegt schwerpunktmäßig auf der Erstellung von wissenschaftlichen Studien zum Mittelstand sowie Gutachten zu aktuellen wirtschaftspolitischen Fragestellungen. Neben institutionell geförderten Projekten werden - häufig in Kooperation mit anderen Instituten - auch Drittmittelprojekte bearbeitet. Die Studien lassen sich thematisch den vier Programmbereichen "Laufende Wirtschaftsbeobachtung", "Mittelstand, Gesellschaft und Staat", "Entwicklungsverläufe von mittelständischen Unternehmen" sowie "Strategische Unternehmensführung" zuordnen.

Im Programmbereich "Laufende Wirtschaftsbeobachtung" stehen die allgemeine Lage, Entwicklung und gesamtwirtschaftliche Bedeutung des Mittelstands im Vordergrund. Dagegen liegt im Bereich "Mittelstand, Gesellschaft und Staat" der Fokus auf dem Zusammenspiel dieser drei Gruppen. Die Studien im Programmbereich "Entwicklungsverläufe von mittelständischen Unternehmen" setzen sich mit den verschiedenen Phasen im Lebenszyklus eines Unternehmens (z. B. Gründung, Wachstumsschwellen einschließlich Insolvenzen/Sanierungen und Übertragung) auseinander. Im Programmbereich "Strategische Unternehmensführung" stehen unterschiedliche Managementaspekte sowie einzelbetriebliche Fragestellungen im Zentrum der Studien.

139 Ergebnisse

Mittelstand, Gesellschaft und Staat | 2022 Der gesellschaftliche Beitrag des Mittelstands

Der Beitrag des Mittelstands für die Gesellschaft wird oft auf seine ökonomische Bedeutung und sein betrieblich messbares Engagement verkürzt. Im Jahr 2020 hat das IfM Bonn daher ein mehrjähriges Projekt aufgelegt, in dem die vielfältigen Ausprägungen des gesellschaftlichen Beitrags des Mittelstands zunächst konzeptionell und anschließend mittels regionaler Fallstudien untersucht wurden.

laufend

Strategische Unternehmensführung | 2022 Anpassung an den Klimawandel: spezifische Herausforderungen für KMU

Die Auswirkungen des Klimawandels stellen zunehmend eine konkrete Herausforderung für Unternehmen im Hinblick auf deren Geschäfts- und Wertschöpfungsmodelle dar. Dies gilt in besonderem Maße für KMU, deren Geschäftsmodelle häufig auf spezialisierten Produkten, Zielgruppen und/oder Regionen basieren und die in eng vernetzte Liefer- und Wertschöpfungsketten eingebettet sind.

laufend

Strategische Unternehmensführung | 2022 Die Auswirkungen der Innovationstätigkeit von KMU in Krisenzeiten auf ihre wirtschaftliche Entwicklung

Auf einen externen Schock wie die Corona-Pandemie reagieren Unternehmen typischerweise mit Anpassungen, u. a. mit Innovationen. Die Unternehmen waren jedoch unterschiedlich stark und auf unterschiedliche Weise von den Einschränkungen durch die Pandemie betroffen.

laufend

Strategische Unternehmensführung | 2022 Unternehmensfinanzierung von KMU in der Corona-Pandemie

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) finanzieren sich überwiegend aus Eigenmitteln, gefolgt vom Bankkredit und mit einigem Abstand Finanzierungsinstrumente wie Handelskrediten, Leasing oder das Factoring. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Refinanzierungsmöglichkeiten von Unternehmen dürften dazu geführt haben, dass KMU in sehr unterschiedlicher Weise ihre Finanzierung angepasst haben.

laufend

Entwicklungsverläufe von mittelständischen Unternehmen - Gründungsforschung | 2022 Gründungen von Minderjährigen – Verbreitung, Charakteristika und Einmündung in den weiteren Erwerbsverlauf

Existenzgründungen von Minderjährigen spielen eine untergeordnete Rolle. Gleichzeitig gibt es seit vielen Jahren vielfältige Initiativen, die Idee des Unternehmertums Schülern und Schülerinnen näherzubringen und sie für eine (spätere) Unternehmensgründung zu gewinnen.

laufend

Mittelstand, Gesellschaft und Staat | 2022 Entwicklungstendenzen globaler Wertschöpfungsketten aus Sicht mittelständischer Unternehmen

Im Jahr 2016 untersuchte das IfM Bonn die Herausforderungen und Chancen, die sich für mittelständische Unternehmen aus dem Mitwirken in (globalen) Wertschöpfungsketten ergeben. Damals zeigte sich eine Tendenz zur fortschreitenden Globalisierung.

laufend

Laufende Wirtschaftsbeobachtung | 2022 Unternehmensverkäufe – Verbreitung und Volumen

Bisher haben familieninterne Nachfolgen das Nachfolgegeschehen dominiert. Unternehmensverkäufe an Mitglieder der eigenen Belegschaft, an Führungskräfte anderer Unternehmen oder an andere Unternehmen waren bisher von geringerer Bedeutung.

laufend

Laufende Wirtschaftsbeobachtung | 2022 Stetige Aktualisierung mittelstandsrelevanter Daten und Fakten

Zu den zentralen Aufgaben des Programmbereichs gehören die periodische Ermittlung und Aufbereitung gründungs- und unternehmensgrößenspezifischer Daten und Fakten. 2021 hat das IfM Bonn seine umfangreiche Berichterstattung zum Gründungsgeschehen um eine feingliedrige regionale Komponente ergänzt und dafür eine umfassende Regionaldatenbank aufgebaut.

laufend

Zukunftspanel Mittelstand | 2021 Zukunftspanel Mittelstand

Das IfM Bonn hat in den Jahren 2014, 2017 und 2020 im Rahmen seines Zukunftspanels sowohl Unternehmerinnen und Unternehmer als auch Expertinnen und Experten zu den Herausforderungen des Mittelstands in Deutschland befragt. Diese Befragungen werden in regelmäßigen Abständen fortgesetzt.

laufend

Querschnittsprojekte | 2021 Unternehmertum während der Coronakrise

In Krisenzeiten kann der Mittelstand stabilisierend wirken, obwohl er selbst unter Druck gerät. Die Intensität und Reichweite der Folgen der Corona-Pandemie auf und für den Mittelstand sind in ihrer ganzen Tragweite jedoch noch nicht zu überblicken.

Strategische Unternehmensführung | 2021 Entwicklung der Digitalisierung von KMU im Verarbeitenden Gewerbe (Folgestudie)

Die Ausbreitung digitaler Wertschöpfungsaktivitäten mit der (internetbasierten) Vernetzung aller am Wertschöpfungsprozess beteiligten Instanzen hat in den vergangenen Jahren erheblich an Dynamik gewonnen.

Mittelstand, Gesellschaft und Staat | 2021 Herausforderungen und Chancen des Klimawandels für den Mittelstand

Die Folgen des Klimawandels treten immer offener zu Tage, und die Rufe nach größeren Anstrengungen beim Klimaschutz werden immer lauter.

Laufende Wirtschaftsbeobachtung | 2021 Unternehmensübertragungen 2022-2026

Wegen fehlender amtlicher Statistiken schätzt das IfM Bonn seit Mitte der 1990er Jahre in regelmäßigen Abständen die Anzahl der anstehenden Unternehmensübertragungen in Deutschland ein.

Mittelstand, Gesellschaft und Staat | 2021 Bestimmungsfaktoren des regionalen Gründungsgeschehens

Zur Bestimmung der regionalen Gründungsneigung berechnet das IfM Bonn seit 1998 jährlich den so genannten NUI-Indikator (Neue Unternehmerische Initiative). Aus der Gründungsforschung ist allerdings bekannt, dass das Gründungsgeschehen langfristigen Entwicklungspfaden folgt.

Strategische Unternehmensführung | 2021 FinTechs: Chancen für den deutschen Mittelstand

In den vergangenen Jahren stiegen die Investitionen in deutsche FinTechs kontinuierlich an. Die zumeist jungen Unternehmen verbinden innovative Technologien mit Finanzdienstleistungen in den Bereichen Finanzierung, Vermögensmanagement, Zahlungsverkehr und Versicherungen.

Entwicklungsverläufe von mittelständischen Unternehmen - Unternehmensnachfolge | 2021 Fortbestand von Unternehmen im Rahmen der Unternehmensübergabe

Das IfM Bonn konnte in einem früheren Projekt zeigen, dass Unternehmer und Unternehmerinnen mit Heranrücken einer geplanten Übergabe die Investitionstätigkeit, FuE-Aktivitäten sowie Weiterbildungsmaßnahmen reduzieren.

Entwicklungsverläufe von mittelständischen Unternehmen - Gründungsforschung | 2021 Gründungserfolg von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an deutschen Hochschulen - eine Längsschnittuntersuchung

Innovative, wissensintensive Gründungen gelten als Motor wirtschaftlichen Wachstums und technologischen Fortschritts. In diesem Zusammenhang spielt der Wissenstransfer aus Hochschulen durch Unternehmensgründungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine bedeutende Rolle.

laufend

Laufende Wirtschaftsbeobachtung | 2021 Weiterentwicklung der Gründungsstatistik des IfM Bonn

Die Gründungsstatistik des IfM Bonn ist in Hinsicht auf Zuverlässigkeit und Deckungsgrad eine der wesentlichen Datenquellen zum Gründungsgeschehen in Deutschland.

Mittelstand, Gesellschaft und Staat | 2020 Offensive Mittelstand

Theoretische Erkenntnisse praktisch umsetzbar gestalten, um so kleine und mittlere Unternehmen zu stärken – unter dieser Prämisse agiert seit 2006 das deutschlandweite Netzwerk "Offensive Mittelstand".

Strategische Unternehmensführung | 2020 Aktuelle Herausforderungen der Berufsausbildung in Kleinstbetrieben

Ältere Forschungsergebnisse zur Ausbildungsbeteiligung von Kleinstbetrieben zeigen deren besondere Schwierigkeiten bei der Besetzung von Ausbildungsstellen auf.