European Enterprise Award

Abgeschlossenes Forschungsprojekt

Die Europäische Kommission hat im Jahr 2006 den European Enterprise Award ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen von öffentlichen Institutionen (Behörden) und öffentlich-privaten Partnerschaften auszuzeichnen und somit europaweit in den 27 Mitgliedstaaten der EU bekannt zu machen. Von 2006 bis 2011 betreute das IfM Bonn den Wettbewerb als deutscher Kontaktpunkt. Seit 2012 ist das RKW Kompetenzzentrum der neue Ansprechpartner des in European Enterprise Promotion Award (EEPA) umbenannten Wettbewerbs.

  • Aktuelle Veröffentlichung
  • Weitere Veröffentlichungen
Good-Practice-Beispiele und Dokumentation des European Enterprise Award 2010/11

Holz, M. (2011): Good-Practice-Beispiele und Dokumentation des European Enterprise Award 2010/11, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): Working Paper 01/11, Bonn.

Holz, M. (2010): Good-Practice-Beispiele und Dokumentation des European Enterprise Award 2009/10, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): Working Paper 03/10, Bonn.

Holz, M. (2009): Good-Practice-Beispiele und Dokumentation des European Enterprise Award 2008/09, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): Working Paper 02/09, Bonn.

Ansprechpartner