Aktuelle Forschungsergebnisse zu frauengeführten Unternehmen

13.09.2017

13.09.2017. Was zeichnet Unternehmen aus, die von Frauen geleitet werden? Differieren die Unternehmensziele von männer- und frauengeführten Unternehmen? Lässt sich eine unterschiedliche Wachstumsentwicklung konstatieren? Dr. André Pahnke, Jun.-Prof. Dr. Kerstin Ettl (Universität Siegen) und Prof. Dr. Friederike Welter zeigen in ihrem Beitrag " Women-led enterprises in Germany: The more social, ecological and corporate responsible businesses?" auf, dass das wirtschaftliche Umfeld eines Unternehmens eher dessen strategische Ausrichtung bestimmt als das Geschlecht der Führungspersonen.

Der Beitrag ist ebenso wie der Aufsatz "The Role of Gender in Family-Business Research: A Systematic Review of the Literature" von Prof. Dr. Leona Achtenhagen (Jönköping International Business School/Schweden), Kajsa Haag (Jönköping University/Schweden) und Prof. Dr. Friederike Welter in der wissenschaftlichen Publikation "Women Entrepreneurship in Family Business" von Prof. Dr. Vanessa Ratten (La Trobe University/Australien), Prof. Dr. Leo-Paul Dana (Montpellier Business School/Frankreich) und Prof. Dr. Veland Ramadani (South East European University/Mazedonien) erschienen.

zur Publikation