Prof. Dr. Friederike Welter zählt wieder zu den TOP-Ökonomen

23.09.2019

Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen) gehört auch in diesem Jahr laut aktuellem F.A.Z.-Ranking zu den einflussreichsten Ökonomen in Deutschland: Wie im vergangenen Jahr steht sie auf Platz 21 – die ersten drei Plätze nehmen Prof. Dr. Ernst Fehr (Universität Zürich), Prof. Dr. Clemens Fuest (Ifo-Institut) und Prof. Dr. Hans- Werner Sinn (Ludwig-Maximilians-Universität München) ein. Auf Platz 15 findet sich mit Prof. Dr. Isabel Schnabel die erste Wissenschaftlerin.

Das Ranking "Deutschlands einflussreichste Ökonomen" berücksichtigt nur Wirtschaftswissenschaftler, die im jeweils zurückliegenden Jahr in besonderem Maße wissenschaftlich in Erscheinung getreten sind, ihre Forschungsergebnisse in den Medien sowie seit 2018 auch auf Twitter präsentieren. Zudem müssen ihre Publikationen und ihr Rat bei den Verantwortlichen in der Politik geschätzt werden.

zum F.A.Z.-Ranking