KMU in Irland

12.11.2019

Internationale Wissenschaftler haben für die OECD-Reihe "Studies on SMEs and Entrepreneurship" die aktuelle Situation der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Irland analysiert und auf dieser Basis wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen erstellt. Sebastian Ptok und Dr. Susanne Schlepphorst untersuchten in ihrem Beitrag die Bedeutung von unternehmensgeführten Netzwerken.

Die beiden IfM-Wissenschaftler verglichen die bestehenden Netzwerkstrukturen in Irland mit denen in Deutschland und Dänemark. Schließlich können Unternehmensnetzwerke und Cluster zur Wettbewerbsfähigkeit der teilnehmenden Unternehmen beitragen. Sie können aber auch als Multiplikator wirtschaftspolitischer Maßnahmen dienen. Die irische Wirtschaft weist in all diesen Punkten noch ungenutztes Potenzial auf.

zur Publikation