Das Ziel: verstärkter Forschungsaustausch

15.05.2014

Auf der Tagung "Innovating Impact: Enhancing Gender and Entrepreneurship Research Excellence in Developing Economies" ging Professor Dr. Friederike Welter (IfM Bonn, Universität Siegen) Mitte Mai in ihrer Keynote auf die Bedeutung des Kontextes für die geschlechterspezifische Entrepreneurshipforschung in den Entwicklungsländern ein.

Ziel der eintägigen Veranstaltung an der Norwich Business School/Großbritannien war der Austausch zwischen internationalen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Entrepreneurship und männlichem bzw. weiblichem Unternehmergeist beschäftigen.

zu ISBE Gender and Enterprise Network (GEN)