Was gute Rahmenbedingungen auszeichnet

19.06.2015

Was kann eine kommunale Verwaltung unternehmen, damit ein gut florierender Wirtschaftsstandort auch in den kommenden Jahrzehnten optimale Rahmenbedingungen vorfindet? Über dieses Thema diskutierte in Hürth Dr. Annette Icks, IfM-Wissenschaftlerin und stellvertretende Vorsitzende der Offensive Mittelstand, gemeinsam mit dem Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Handwerks Hans-Peter Wollseifer, Dr. Reimar Molitor (Verein Region Köln/Bonn) und Dr. Ulrich Soénius (IHK Köln). Die IfM-Wissenschaftlerin ging dabei besonders auf die Veränderungen ein, die sich durch Industrie 4.0 und den demografischen Wandel ergeben.

zum Denkpapier