Frauen machen Karriere?!

25.09.2015

Braucht es eine Quote, damit Frauen nicht nur ihre Karriere gestalten, sondern auch in TOP-Führungspositionen gelangen können? Über diese Frage diskutierten am 23. September beim Bonner Wirtschaftstalk Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen), die stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Sylvia Löhrmann, die Polizeipräsidentin von Bonn Ursula Brohl-Sowa und die Personaldirektorin der Siegwerk Druckfarben AG Ulrike Lüneburg.

Quelle: Ralf Juergens/Medien.de

Einig waren sich die Diskussionsteilnehmerinnen darin, dass Frauen heutzutage sehr viel besser Kinder und Arbeit miteinander verbinden können als noch vor Jahrzehnten. Eine Quote sei aber erst dann überflüssig, wenn es generell nicht mehr als außergewöhnlich empfunden würde, dass auch Frauen in den (Top-)Führungspositionen zu finden sind.

zum Bonner Wirtschaftstalk