Zwischen Geschäft und Privat: Einkünfte in Familienunternehmen

05.02.2016

Die Einkünfte von Familienunternehmen unterliegen sowohl privaten als auch unternehmerischen Interessen. In ihrem Aufsatz "Keeping It in The Family: Financial Rewards in Family Firms" untersuchen Prof. Dr. Sara Carter (University of Strathclyde Business School) und Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen), welche wirtschaftlichen und familiären Faktoren diese Einkünfte beeinflussen.
Der Beitrag ist soeben in der Publikation "Family entrepreneurship: rethinking the research agenda" erschienen.

zur Publikation