Call for Paper: Wirtschaftsgeschichte und Unternehmertum

17.03.2016

Wirtschaftshistorische Quellen, Methoden und Erkenntnisse gewinnen seit einiger Zeit auch in der Entrepreneurshipforschung an Bedeutung: Nicht nur Unternehmertum und wirtschaftliche Veränderungen lassen sich zueinander in Beziehung stellen, sondern hierdurch kann beispielsweise auch der Einfluss von historischen Entwicklungen auf das unternehmerische Verhalten konkreter bewertet werden.

In den führenden Publikationen der Entrepreneurshipforschung sind Beiträge mit wirtschaftshistorischem Bezug bislang jedoch kaum zu finden. Wissenschaftler, die auf beiden Gebieten forschen, haben am 24. Mai im Rahmen eines Workshops an der Copenhagen Business School/Dänemark Gelegenheit, ihre Beitragsmanuskripte zur Diskussion zu stellen. Bis zum 18. April können hierfür noch Manuskripte beim Beirat eingereicht werden, dem auch Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen) angehört. Der internationale Workshop findet zum vierten Mal in der Reihe "Historical Approaches to Entrepreneurship Theory & Research" statt.

zum Call for Paper