Stabiles Gründungsgeschehen in NRW

19.04.2016

In Nordrhein-Westfalen sinkt zwar ebenso wie bundesweit die Zahl der gewerblichen Existenzgründungen, dennoch stellt sich das Gründungsgeschehen insgesamt stabil dar. Grund hierfür ist die weiterhin hohe Anzahl an Gründungen von ausländischen Bürgern und von Erwerbstätigen in den Freien Berufen. Ebenso zeigte sich bislang auch die Zahl der Betriebsgründungen stabil.

Auf der Frühjahrstagung des Verbandes der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in NRW Mitte April erläuterte Peter Kranzusch die aktuelle Entwicklung im Gründungsgeschehen und zeigte zukünftige Tendenzen auf.

zu den gewerblichen Existenzgründungen in NRW