Die Banken als Förderer der regionalen Wirtschaft?

30.05.2016

Benötigen kleine oder mittlere Unternehmen externe Finanzierungsmittel, kontaktieren sie vorrangig eine Bank in ihrer unmittelbaren Umgebung. Am Siegener Lehrstuhl European Macroeconomics Studies erforscht aktuell Prof. Dr. Günter W. Beck, inwiefern sich dies positiv auf die Bankenfiliallandschaft auswirkt. Zugleich geht er der Frage nach, ob die wirtschaftliche Entwicklung einer Region durch die Präsenz von Banken gestärkt wird.

Mit den Wissenschaftlern des IfM Bonn diskutierte er Ende Mai erste Forschungsergebnisse. Zugleich wies er auch auf die Besonderheiten des Bankensystems zu Zeiten der DDR und auf die Entwicklung der Bankenfiliallandschaft nach 1990 hin.

(von links:) Prof. Dr. Sebastian G. Kessing (Universität Siegen, Lehrstuhl Finanzwissenschaft mit europäischem Schwerpunkt), Prof. Dr. Friederike Welter, Prof. Dr. Günter W. Beck.

zum Lehrstuhl European Macroeconomics Studies