Unternehmerinnentum im länderspezifischen Kontext

05.12.2016

In jüngster Zeit hat sich der Fokus von der Betrachtung einzelner Gründerinnen und Unternehmerinnen auf die Rahmenbedingungen verlagert, durch die sie beeinflusst werden.

In "Women´s Entrepreneurship in Global and Local Contexts", herausgegeben von Prof. Dr. Cristina Diaz-Garcia (University of Castilla-La Mancha/Spanien), Prof. Dr. Candida G. Brush (Babson College/USA), Prof. Dr. Elisabeth J. Gatewood (Wake Forest University Winston-Salem/USA) und Prof. Dr. Friederike Welter, zeigen internationale Forscher und Forscherinnen die Kontexte in verschiedenen Ländern auf, unter denen Gründerinnen und Unternehmerinnen tätig sind bzw. durch die ihre Geschäftstätigkeit eingeschränkt wird. Das Buch ist nicht nur für Wissenschaftler und Studenten, sondern auch für politisch Verantwortliche interessant.

zur Publikation