Familiengeführte KMU sind innovativer

28.06.2017

Kleine Familienunternehmen zeigen ein positiveres Innovationsverhalten als managergeführte KMU. Als Gründe hierfür haben Dr. Arndt Werner, Dr. Christian Schröder und Dr. Simone Chlosta in ihrem Beitrag "Driving factors of innovation in family and non-family SME" die langfristige Unternehmensstrategie, die kurzen Entscheidungswege sowie die niedrigere Mitarbeiterfluktuation identifiziert.

Dagegen wirkt sich die Risikoaversion, die mit jeder Übergabe nachweislich steigt, als nachteilig auf das Innovationsverhalten aus. Ihr Beitrag ist in Small Business Economics erschienen.

zur Publikation