Forschungsergebnisse des IfM Bonn auf dem G-Forum

30.08.2017

In diesem Jahr sind die Wissenschaftler des IfM Bonn insgesamt mit 11 Vorträgen auf der 21. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) vertreten: Von Dr. Susanne Schlepphorst, Dr. Rosemarie Kay und Dr. Sebastian Nielen wurde der Beitrag "Der Einfluss von Ressourcen auf den Unternehmenserfolg migrantengeführter Unternehmen" angenommen, von Dr. Teita Bijedić, Dr. Simone Chlosta et al. das Vortragspapier "Abbrecher, Aufschieber oder doch Gründer: Was beeinflusst den Gründungsprozess im akademischen Kontext?" sowie der Beitrag "Geschlechterunterschiede in der Innovationsverwertung an deutschen Hochschulen". Julia Schnittker, Kerstin Ettl (beide Universität Siegen) und Prof. Dr. Friederike Welter werden über ihre ersten Ergebnisse bezüglich "Berufseinstieg und -aufstieg von Young Women MINT Professionals in beruflicher Selbstständigkeit und Mittelstand" berichten. Dr. Frank Maaß stellt seine Forschungstätigkeit zu "Wider den Opportunismus – CSR-Partnerschaften von Familienunternehmen" vor.

Peter Kranzusch berichtet gemeinsam mit Dr. André Pahnke über die "Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen im Dienstleistungssektor". Dr. Sebastian Nielen referiert über "Innovation and Trade Credit Demand and Availability: Evidence from European Countries". Zudem ist der Beitrag "Disruptive Innovationen: wie (re)agieren etablierte mittelständische Unternehmen?" angenommen worden, den er gemeinsam mit Dr. Rosemarie Kay und Dr. Christian Schröder erstellt hat. Dr. Rosemarie Kay, Dr. André Pahnke und Dr. Susanne Schlepphorst informieren über den "Einfluss des (erwarteten) Unternehmenserfolgs auf die geplante Form der Übergabe". Von Dr. Stefan Schneck und Hans-Jürgen Wolter wurde der Beitrag "Advancing ''young firm growth research'': A focus on growth paths instead of growth rates" angenommen und von Dr. Annette Icks, Dr. Siegrun Brink und Dr. Christian Dienes "Cloud-Computing: Verlieren KMU den Anschluss? Ergebnisse für das Verarbeitende Gewerbe".

Die 21. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum) findet vom 5. bis 6. Oktober in Wuppertal statt. Der Schwerpunkt des G-Forums liegt in diesem Jahr auf "Sustainable Entrepreneurial Ecosystems: Wie werden nachhaltige unternehmerische Aktivitäten in einem regionalen Ökosystem durch Kontextfaktoren unterstützt bzw. behindert?”

zum G-Forum