Fokus liegt auf Sicherung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit

17.10.2017

Die "Digitalisierung" gewinnt zwar in den mittelständischen Unternehmen an Bedeutung, sie sehen aber deutlich weniger Handlungsbedarf bei diesem Thema als die Vertreter der Wirtschaftspolitik, der Verbände und der Wissenschaft. Stattdessen steht für den Mittelstand die Sicherung der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit im Mittelpunkt.

Auf der Herbstfachtagung des Bundesverbands "Die KMU-Berater" Mitte Oktober in Stuttgart stellte Dr. Rosemarie Kay in ihrer Keynote die Ergebnisse des diesjährigen Zukunftspanels des IfM Bonn vor. Dabei zeigte sie auch auf, inwiefern sich die Handlungsfelder seit dem ersten Zukunftspanel in 2014 geändert haben: Demnach werden die Themen "Unternehmensnachfolge", "Finanzierungshürden" und "Internationalisierungschancen" inzwischen als weniger bedeutsam angesehen.

zum Zukunftspanel Mittelstand