Kontextforschung als Fundament

04.09.2018

In der Öffentlichkeit wird häufig das Gründer- und Unternehmertum im US-amerikanischen Silicon Valley als vorbildhaftes Erfolgsmodell auch für andere Länder hervorgehoben. In ihrer Keynote auf dem Rencontres de St-Gall erläuterten Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen) und Prof. Dr. Ted Baker (Rutgers Business School Newark and New Brunswick/USA) daher, warum die Betrachtung von Kontexten ein so wichtiges Fundament innerhalb der internationalen Entrepreneurship-Forschung darstellt.

Die älteste Konferenz der Mittelstands- und Entrepreneurshipforschung findet seit 1948 alle zwei Jahre in St. Gallen statt und setzt eine persönliche Einladung für die Teilnahme voraus.

zum Rencontres de St-Gall