Gründungen und demografischer Wandel im Blick

12.09.2018

Ein "Mehr" an Gründungen ist nicht per se gut für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Die Gründe hierfür erläuterte Dr. Christian Dienes auf dem Bund-Länder-Ausschuss in Erfurt Mitte September.

Anschließend zeigte Marina Hoffmann anhand der Ergebnisse der Trendstudie "Der Umgang kleiner und mittlerer Unternehmen mit den demografischen Herausforderungen" auf, dass die kleinen und mittleren Unternehmen inzwischen deutlich stärker für die Entwicklung sensibilisiert sind als noch vor 10 Jahren. Dies zeige sich sowohl an den Absatzstrategien als auch an der Personalpolitik.

zur Publikation "Der Einfluss des Gründungsgeschehen auf das regionale Wirtschaftswachstum"
zur Publikation "Der Umgang kleiner und mittlerer Unternehmen mit den demografischen Herausforderungen – eine Trendstudie