Ziel: Wachstums-Champion werden

28.11.2013

Mittelständische Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 20 Millionen und einer Milliarde zeigten im Jahr 2012 ein außergewöhnliches Wachstum und hohe Innovationsbereitschaft. Mit Erfolg: Denn 14% dieser Unternehmen gelang es, ihre Umsätze um mehr als 10% zu steigern. Zudem waren es vor allem diese Wachstums-Champion, die neue Arbeitsplätze schufen.   

Besonders bemerkenswert: Die größeren Mittelständler in den eher wirtschaftsschwächeren Regionen Ostdeutschlands trugen wesentlich zur positiven gesamtdeutschen wirtschaftlichen Entwicklung bei. So lag die durchschnittliche Umsatzsteigerung dieser Unternehmen bei 3,2%. Zum Vergleich: Bei allen befragten größeren Mittelständlern lag diese im Durchschnitt bei 2,4%.    

Im Auftrag von GE Capital hatten die beiden IfM-Wissenschaftler Dr. Siegrun Brink und Silke Kriwoluzky die Befragung von rund 2.000 Managern größerer Mittelständler ausgewertet. Weitere Themenschwerpunkte waren – neben der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung, Charakteristika und Erfolgsfaktoren – auch die Innovationsbereitschaft und Internationalisierung.

zur Publikation