Direkt zu den Inhalten springen

Veröffentlichungen in externen Verlagen
Im Fokus: Weltweites Unternehmertum von Frauen

Wie können die politischen Entscheidungsträger Unternehmertum von Frauen unterstützen? Im aktuellen OECD-Bericht “Entrepreneurship Policies through a Gender Lens“ zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 30 Ländern – darunter Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen) – die Grenzen der derzeitigen politischen Ansätze auf und weisen zugleich den Weg zu einer effektiveren Politik in den jeweiligen Ländern hin.

So hat sich zwar der Gender Gap – gemessen am Anteil der Frauen und Männer, die selbständig sind - zwischen 2000 und 2019 in 25 von 31 OECD-Ländern verringert, weiterhin sind jedoch Frauen beispielsweise seltener an einer Unternehmensgründung beteiligt als Männer. Auch sind Unternehmen von Frauen weiterhin vorrangig in den Bereichen persönliche Dienstleistungen, Einzelhandel, Tourismus, Gesundheitswesen und Bildung aktiv.

zum OECD-Bericht