Direkt zu den Inhalten springen

Veröffentlichungen des IfM
Was den Mittelstand charakterisiert

Immer wieder wird in der Öffentlichkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen gesprochen. Diese Aussage ist jedoch ebenso problematisch wie die synonyme Verwendung von "Mittelstand" und "Kleine und mittlere Unternehmen" (KMU).

In ihrem Working Paper "Im Auge des Betrachters? Warum wir zwischen KMU und Mittelstand differenzieren müssen“ erläutern Dr. André Pahnke, Prof. Dr. Friederike Welter (IfM Bonn/Universität Siegen) und Prof. Dr. David B. Audretsch (Indiana University/USA) zum einen, warum die statistischen KMU-Daten nur hilfsweise verwandt werden sollten. Zum anderen zeigen sie auf, weshalb das Kriterium "Einheit von Eigentum und Leitung" sehr viel besser den Mittelstand charakterisiert.

zum Working Paper