Direkt zu den Inhalten springen

Veröffentlichungen des IfM
Wie Einkommenseinbußen sich auf Selbstständige auswirken

Rund die Hälfte der Selbstständigenhaushalte können ihren Lebensstandard nicht mehr halten, wenn sich das Einkommen der selbstständigen Hauptverdienenden um 37 % reduziert. Zu diesem Ergebnis kommt Dr. Stefan Schneck im Zuge seiner Berechnungen angesichts der Corona-Pandemie.

In seinem Working Paper "Income loss among the self-employed: implications for individual wellbeing and pandemic policy measures" zeigt er auf, dass sich solch‘ eine negative Entwicklung des Haushaltseinkommens nicht nur auf das persönliche Wohlbefinden des selbstständigen Hauptverdieners auswirkt, sondern auch auf dessen Meinung zum sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft.

zum Working Paper