Direkt zu den Inhalten springen

Teilnahme an externen Veranstaltungen
Zahl der hybriden Selbstständigen steigt

Es gibt deutlich mehr hybride Selbstständigkeit in Deutschland als bislang angenommen wurde. Nach Darstellung von Dr. Olivier Butkowski auf der Veranstaltung "Fachgespräch des Forschungsnetzwerks Alterssicherung" stieg die Zahl der hybriden Selbstständigen von 2,4 Millionen (2001) auf 3,4 Millionen (2016).

Weiter zeigte der IfM-WissenschaftIer in seinem Vortrag "Hybride Selbstständigkeit – Entwicklung, Struktur und Charakteristika" Ende Mai auf, dass 90 % der hybriden Selbstständigen Arbeitnehmende mit einer selbstständigen Tätigkeit im Nebenerwerb sind. Rund 26 % der hybriden Selbstständigen waren in 2016 im Produzierenden Gewerbe (Bergbau, Verarbeitendes Gewerbe, Energieversorgung, Wasserversorgung und Abfallentsorgung sowie Baugewerbe), rund 18 % im Bereich Handel, Gastgewerbe, Verkehr/Lagerei sowie Information/Kommunikation und rund 53 % im Bereich sonstiger Dienstleistungen tätig. Rund 3 % gingen ihrer Selbstständigkeit in der Land- und Forstwirtschaft nach.

zum Forschungsprojekt