Nascent Migrant Entrepreneurship in Germany – Is there a Cultural Im-printing Effect?

Im Zusammenhang von Unternehmensgründungen durch Unternehmer mit Migrationshintergrund, stellt sich die Frage, ob sich die kulturelle Prägung einer Person nachhaltig auf deren Gründungsneigung auswirkt. Basierend auf einer empirischen Untersuchung von 1.806 potentiellen Unternehmern liefert dieser Artikel Hinweise darauf, dass sich Personen mit Migrationshintergrund hinsichtlich Ihrer Bereitschaft zur Unternehmensgründung umso weniger von Deutschen ohne Migrationshintergrund unterscheiden je besser sie integriert sind. Eine kulturelle Prägung im Sinne stabiler Gründungstendenzen zwischen verschiedenen Kulturen kann nicht gefunden werden. Die Studie zeigt außerdem, dass weniger integrierte Personen, deren kulturelle Wurzeln in einer europäischen Industrienation liegen, eine höhere Gründungsneigung aufweisen als Personen aus früheren Anwerberstaaten oder Entwicklungs- und Schwellenländer.

Kraus, S.; Werner, A. (2012): Nascent Migrant Entrepreneurship in Germany – Is there a Cultural Im-printing Effect? in: International Journal of Entrepreneurship and Small Business, Vol. 15, No. 3, 320-339.

zum Verlag