Strategischer Einsatz von Corporate Citizenship im deutschen Mittelstand

Der vorliegende Aufsatz basiert auf einer Studie, die sich mit Corporate Citizenship im Allgemeinen und kooperativen Zusammenschlüssen in diesem Aktionsfeld im Speziellen befasst. Es wird die Frage behandelt, wie im deutschen Mittelstand Corporate Citizenship zum Einsatz kommt und welche Bezüge zur Firmenstrategie bestehen. Die Befunde lassen darauf schließen, dass Corporate Citizenship in erster Linie aus der personalpolitischen Strategie der Unternehmen heraus entwickelt wird. Die verbreitete Annahme, der Mittelstand würde sich eher intuitiv und nur selten strategieorientiert an bürgergesellschaftlichen Prozessen beteiligen, erweist sich als unbegründet. Corporate Citizenship dient vielen inhabergeführten KMU der Erschließung spezifischer strategischer Humanressourcen und der Verhaltensbeeinflussung ihrer Stakeholder.

Maaß, F. (2010): Strategischer Einsatz von Corporate Citizenship im deutschen Mittelstand, in: Braun, S. (Hrsg.): Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen. Der deutsche Weg im internationalen Kontext, Wiesbaden, S. 260-271.

zum Verlag