Dynamics in ICT cooperation networks in selected German ICT Clusters

Kooperationen können für Unternehmen im Innovationsprozess eine sinnvolle Unternehmensstrategie darstellen, um die Kosten und das Risiko  zu diversifizieren. In der Regionalökonomie wird angenommen, dass durch regionale Clusterbildung auch die Anzahl regionaler Kooperationen steigt. Die vorliegende Soziale Netzwerkanalyse auf der Basis von IKT Patentdaten zeigt für zwei erfolgreiche deutsche IKT Clusterregionen, dass sich die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen untereinander im Zeitablauf tatsächlich dynamisch entwickelt. Die Dynamik wird aber nicht durch interregionale Zusammenarbeit getrieben, sondern durch die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern außerhalb der Clusterregionen.

Schröder, C. (2013): Dynamics in ICT cooperation networks in selected German ICT Clusters, International Economics and Economic Policy, DOI 10.1007/s10368-013-0253-8 (online first).

zum Verlag

Ansprechpartner