Direkt zu den Inhalten springen

Externe Veröffentlichungen

Hier sind alle Publikationen zusammengestellt, die die IfM-Wissenschaftler extern veröffentlicht haben.

Treffer: 197
Externe Veröffentlichungen | 2017
European SME-Action Programme

Das Europäische KMU-Aktionsprogramm analysiert die aktuelle Situation und die wichtigsten Herausforderungen für europäische KMU in sechs wichtigen Politikbereichen: Bessere Rechtsetzung, Marktzugang, Zugang zu Finanzierung, Unternehmergeist, Fachkräftesicherung sowie Digitalisierung von KMU.

Externe Veröffentlichungen | 2017
Come on out of the ghetto, please - Building the future of entrepreneurship research

Der Beitrag legt dar, dass früher randständige und nun intensiv betrachtete Teilgebiete der Entrepreneurshipforschung zu Erkenntnissen führen, die grundlegend für eine zukünftig praxisnähere und kritischere Forschung sein können.

Externe Veröffentlichungen | 2017
The interaction of equity crowdfunding platforms and ventures: an analysis of the preselection process

Eine wachsende Zahl junger und innovativer Unternehmen erhält finanzielle Mittel durch öffentliche Anrufe über das Internet. Die damit verbundenen Kampagnen finden auf spezialisierten Plattformen statt, die als Vermittler zwischen Gründern und potentiellen Geldgebern agieren.

Externe Veröffentlichungen | 2017
The demise of a model? The state of collective bargaining and worker representation

Der Beitrag untersucht die Entwicklung der Tarifbindung in der deutschen Privatwirtschaft seit 2000. Dabei werden auf Grundlage des Betriebs- und des Betriebs-Historik-Panels des Instituts für Arbeitsmakrt- und Berufsfoschung Veränderungen bei der Tarifbindung sowohl im Längs-, als auch im Querschnitt betrachtet.

Externe Veröffentlichungen | 2017
Do unfair perceived own pay and top managers’ pay erode satisfaction with democracy?

Arbeitnehmer, die sich unfair entlohnt fühlen oder das Einkommen von Managern im Vorstand von großen Unternehmen als unfair empfinden, sind weniger zufrieden mit dem gegenwärtigen Zustand der Demokratie in Deutschland.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Die größten Familienunternehmen - Kennzahlen-Update 2016

Im Rahmen der Studienreihe "Die größten Familienunternehmen in Deutschland" hat das IfM Bonn im Herbst 2016 die Bilanz- sowie GuV-Daten der Familienunternehmen mit 50 Mio. Euro und mehr Jahresumsatz analysiert.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Ökonomische Bildung als Teil der Allgemeinbildung

Kann und soll die Schule Unternehmertum lehren? Dieser Beitrag geht der Frage nach, welchen Stellenwert "Entrepreneurship Education" für die Volkswirtschaft sowie für eine zukünftige Erwerbstätigkeit aufweisen kann.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Women´s Entrepreneurship in Global and Local Contexts

Überall auf der Welt hat das Phänomen "Unternehmerinnentum“ eine hohe Eigendynamik entwickelt.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Everyday Entrepreneurship - A Call for Entrepreneurship Research to Embrace Entrepreneurial Diversity

Die Autoren plädieren in ihrem Beitrag dafür, innerhalb der Entrepreneurshipforschung eine umfassende und offene Perspektive gegenüber der Frage einzunehmen, was Unternehmertum ausmacht.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Wandering between Contexts

Die Vielfalt des Unternehmertums wird zum einen durch das individuelle Handeln der Entrepreneure hervorgerufen. Zum anderen wirken sich aber auch die Rahmenbedingungen aus, innerhalb derer eine Gründung stattfindet bzw. ein Unternehmen geführt wird.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Die größten Familienunternehmen in Deutschland - Frühjahrsbefragung 2016, Chartbook II: Internationalisierung

Im Rahmen der Studienreihe "Die größten Familienunternehmen in Deutschland" hat das IfM Bonn im Frühjahr 2016 zum siebten Mal eine Befragung von rund 380 der mehr als 4.500 größten Familienunternehmen durchgeführt.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Die größten Familienunternehmen in Deutschland - Frühjahrsbefragung 2016

Im Rahmen der Studienreihe "Die größten Familienunternehmen in Deutschland" hat das IfM Bonn im Frühjahr 2016 zum siebten Mal eine Befragung von rund 380 der 4.500 größten Familienunternehmen durchgeführt.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Wirtschaften in einer globalisierten Welt – Familienunternehmen in Deutschland

Eigentümer- und familiengeführte Unternehmen gelten in ihrer Geschäftstätigkeit als deutlich risikoaverser als managergeführte Unternehmen. Tatsächlich sind sie jedoch durchaus bereit, Risiken einzugehen.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Destination: self-employment

Die Zahl der Selbstständigen wird in naher Zukunft vermutlich stagnieren bzw. könnte angesichts des demografischen Wandels sogar fallen. Um dieser Entwicklung zu begegnen, gilt es, die Vorbehalte gegenüber der Aufnahme einer unternehmerischen Tätigkeit zu mildern. Die vorliegende Dissertation argumentiert, dass umfängliche Kenntnisse über die typischen Gründungsmerkmale die Sensibilität für die unternehmerische Tätigkeit im Allgemeinen erhöhen, gründungsaffine Personen zur Umsetzung ihrer Ambitionen bewegen und zudem die Wahrscheinlichkeit für einen Gründungserfolg steigern können.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Das eigenverwaltete Insolvenzverfahren als Sanierungsweg

Im Jahr 2012 wurde das Insolvenzrecht mit dem Ziel reformiert, die Fortführungschancen insolventer Unternehmen zu erhöhen. Das "Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen" (ESUG) stärkt die Verfahrensvariante "Eigenverwaltung durch den Schuldner" durch Erleichterungen bei der Beantragung und Umsetzung.

Externe Veröffentlichungen | 2016
A Research Agenda for Entrepreneurship and Context

In zunehmendem Maße wird anerkannt, dass man Unternehmertum besser verstehen kann, wenn man sich auch mit den verschiedenen Rahmenbedingungen befasst.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Digitalisierung ja- Industrie 4.0 bislang unter Vorbehalt

Aufgrund knapper Ressourcenausstattung fehlt KMU oftmals das Know-how neuere IKT-Anwendungen bezüglich ihrer wirtschaftlichen Relevanz bzw. ihren Chancen für neue Geschäftsmodelle zu beurteilen.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Supporting Women Entrepreneurs in Germany

Der Bericht enthält einen Überblick über aktuelle und geplante Maßnahmen zur Förderung unternehmerischer Selbständigkeit von Frauen in Deutschland sowie eine Stärken-Schwächen-Analyse dieser Maßnahmen in den Bereichen unternehmerische Kompetenzen, Zugang zur Finanzierung und institutionelle Rahmenbedingungen.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Unternehmer und Unternehmerinnen in Deutschland

Unternehmertum wurde lange Zeit mit patriarchalischen Familien verbunden. Der Blick in die Geschichte zeigt jedoch, dass man nicht zum Unternehmer geboren sein muss.

Externe Veröffentlichungen | 2016
Herausforderungen von Industrie 4.0 für den Mittelstand

Trotz der hohen wirtschaftlichen Potenziale, die mit Industrie 4.0 einhergehen, nähert sich das mittelständische Produzierende Gewerbe dem Thema noch relativ zurückhaltend. Insbesondere die Auswertung großer Datenströme zur Optimierung von Prozessabläufen oder für nachgelagerte Dienstleistungen wird kaum genutzt.