Direkt zu den Inhalten springen

IfM Materialien | 2020
Der gesellschaftliche Beitrag des Mittelstands: Konzeptionelle Überlegungen

Die vorliegende Studie setzt sich konzeptionell mit dem gesellschaftlichen Beitrag des Mittelstands auseinander. Ziel ist es, die gesellschaftliche Rolle des Mittelstands über betrieblich messbare Effekte (CSR, CC) hinaus zu betrachten und eine Grundlage für nachfolgende empirische Untersuchungen zu erarbeiten. Der gesellschaftliche Beitrag ist als Zusatznutzen der wirtschaftlichen Tätigkeit zu verstehen. Dabei bilden gesellschaftliche Erwartungen und politische Zielsetzungen den Rahmen für den gesellschaftlichen Mehrwert von Unternehmen. Dem Mittelstand kommt aufgrund seiner spezifischen Governance-Struktur, Zielsetzungen, der regionalen Einbettung und seines Verhaltens in Krisenzeiten eine besondere Rolle zu.

Welter, F.; Schlepphorst, S.; unter Mitarbeit von Schneck, S.; Holz, M. (2020): Der gesellschaftliche Beitrag des Mittelstands: Konzeptionelle Überlegungen, in: IfM Bonn, IfM-Materialien Nr. 283, Bonn.

Ansprechpartner

Dr. Susanne Schlepphorst
Tel. +49 228 7299766
schlepphorst(at)ifm-bonn.org

Profil von Dr. Susanne Schlepphorst

Prof. Dr. Friederike Welter
Tel. +49 228 729970
praesidentin(at)ifm-bonn.org

Profil von Prof. Dr. Friederike Welter