Network-Marketing Konzepte: Ein Vergleich Deutschland und USA

Zusammenfassung

Network Marketing ist eine spezielle Form des Direktvertriebs und wird eingesetzt, um eine besonders schnell wachsende Nachfrage nach bestimmten, erklärungsbedürftigen Produkten bedienen zu können. Die vorliegende Studie gibt erste Einblicke in aktuelle Entwicklungstendenzen dieser Vertriebsform.

Vier Beispiele aus sehr erfolgreichen bzw. erfolgversprechenden Network-Marketing-Unternehmen zeigen die Wachstumschancen, die das Konzept dieser Vertriebsform bietet. Bei professioneller Handhabung können diese auch in einem sehr schwierigen Wettbewerbsumfeld realisiert werden. Die jährlichen Wachstumsraten, die über diese Vertriebsform erzielt werden, liegen weit über denjenigen der meisten sonstigen Vertriebsformen, z.B. dem klassischen Einzelhandel oder dem Versandhandel. In Deutschland befindet sich Network Marketing noch auf einem - relativ betrachtet - wesentlich niedrigerem Ausgangsniveau, von dem aus im Zeitraum 1998 bis 2000 aber bereits eine Umsatzverdoppelung auf ca. 1,4 Mrd. DM bundesweit realisiert wurde.

Freund, W. (2000): Network-Marketing Konzepte: Ein Vergleich Deutschland und USA, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): IfM-Materialien Nr. 145, Bonn.

Publikation herunterladen