Kleine und mittlere Unternehmen der Informations- und Kommunikationswirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Die vorliegende Studie untersucht den IKT-Sektor in Nordrhein-Westfalen anhand von Sonderauswertungen der amtlichen Statistik des Umsatzsteuerpanels sowie der Daten einer eigenen Unternehmensbefragung. Dabei erweist sich dieses Bundesland als Standort mit einem weitgehend prosperierenden IKT-Unternehmensbestand. Die Quote der schnell wachsenden IKT-Unternehmen ist dort sogar deutlich höher als in anderen Teilen Deutschlands. Das Gros der IKT-Unternehmen zählt zudem zu den Innovationsaktiven und erzielt mittelfristig – meist in Folge eigener Investitionen in die Forschung und Entwicklung (FuE) – substanzielle Innovationserfolge. Jedoch hemmt der sich verschärfende Fachkräftemangel bereits heute die Innovationstätigkeit. Bislang gelingt es nur wenigen IKT-Unternehmen, geeignete Partner zu finden, um mittels FuE-Kooperationen Innovationshürden zu überwinden.

Maaß, F.; Schröder, C.; Wolter, H.-J. (2013): Kleine und mittlere Unternehmen der Informations- und Kommunikationswirtschaft in Nordrhein-Westfalen, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): IfM-Materialien Nr. 224, Bonn.

Publikation herunterladen

Ansprechpartner