Sicherung der Kooperationsanreize in Corporate Citizenship-Bündnissen

Der Aufsatz befasst sich mit der Frage, unter welchen Bedingungen die Kooperation eine betriebswirtschaftlich sinnvolle Strategie zur Umsetzung eines Corporate Citizenship-Projektes ist. Zunächst werden die Erscheinungsformen von Kooperationen im Corporate Citizenship ergründet. Anschließend folgt ein Diskurs über die Risiken derartiger kooperativer Verbindungen und Steuerungsansätze vorgestellt, die der Risikominimierung dienen.

Maaß, F. (2010): Sicherung der Kooperationsanreize in Corporate Citizenship-Bündnissen, in: Wieland, J. (Hrsg.): Die Praxis gesellschaftlicher Verantwortung im Mittelstand. Regionale CSR-Strategien und Praxis der Vernetzung in KMU. Studien zur Governanceethik, Band 9, Marburg, S. 45-68.

zum Verlag