Auslandsumsätze von freiberuflich geprägten Wirtschaftszweigen am Beispiel der Architekten - ein Vergleich verschiedener Datenquellen

Die Statistiken mit Bezug zu Auslandsaktivitäten deutscher Unternehmen ermöglichen keine eindeutige Identifizierung von Freien Berufen. Vollständige Angaben für alle Auslandsaktivitäten, Unternehmensgrößen bzw. Rechtsformen sind in keiner Statistik vorhanden. Kleinere Auftragsvolumina werden in allen Statistiken untererfasst. Daher ist es nicht möglich, valide Befunde zu Auslandsaktivitäten von Freien Berufen zu ermitteln, auch nicht zu Architekten. Ab dem Jahr 2014 können zumindest in der Zahlungsbilanzstatistik mehr Angaben für freiberuflich geprägte Leistungsarten ermittelt werden. Um die Informationslage aber grundlegend zu verbessern, müsste die Berichtspflicht der Unternehmen erheblich ausgeweitet werden.

Kranzusch, P. (2013): Auslandsumsätze von freiberuflich geprägten Wirtschaftszweigen am Beispiel der Architekten - ein Vergleich verschiedener Datenquellen, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg): Daten und Fakten Nr. 6, Bonn.

Publikation herunterladen

Ansprechpartner