Gender identities and practices: Interpreting women entrepreneurs’ narratives

Diese empirische Studie untersucht, wie unterschiedlich weibliche Führungskräfte mit ihrem Selbstverständnis umgehen: Die einen empfinden Dissonanzen zwischen ihrer Weiblichkeit und ihrer Unternehmerrolle – andere hingegen nicht. Die Ergebnisse bringen neue Einsichten für die Förderung der weiblichen Unternehmertätigkeit hervor. Vor allem deuten sie darauf hin, dass es – entgegen der weitverbreiteten Ansicht – durchaus geschlechtsspezifische Unterschiede im Geschäftsverhalten und in der Unternehmerrolle gibt.

Welter, F.; García, M.-C. D. (2013): Gender identities and practices: Interpreting women entrepreneurs’ narratives, in: International Small Business Journal, Juni 2013, Vol. 31, Nr. 4, S. 304-404.

zum Verlag

Ansprechpartner