Unternehmerisch handeln macht Schule – Ein didaktisch begründeter konzeptioneller Vorschlag für eine Entrepreneurship Education zur Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns

Unternehmerisches Denken und Handeln ist ein aktuell gesellschafts- und bildungspolitisch stark diskutiertes Thema. Insbesondere aufgrund der im Vergleich zu anderen innovationsorientierten Ländern schwach ausgeprägten Repräsentation des Entrepreneurship im deutschen Bildungssystem besteht Bedarf insbesondere nach curricular einsetzbaren Konzepten zur Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns im Schulkontext. Im vorliegenden Beitrag wird ein Vorschlag für eine didaktisch begründete Konzeption für die Ziele, Inhalte und Methoden einer curricular implementierbaren Entrepreneurship Education  unterbreitet. 

Bijedić, T. (2014): Unternehmerisch handeln macht Schule – Ein didaktisch begründeter konzeptioneller Vorschlag für eine Entrepreneurship Education zur Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns. In: Retzmann, Thomas (Hrsg.): Ökonomische Bildung in Sekundarstufe I und Primarstufe, Schwalbach/Ts., S. 174-186.

Ansprechpartner