Corporate Social Responsibility als Erfolgsfaktor einer stakeholderbezogenen Führungsstrategie? Ergebnisse einer empirischen Untersuchung

In der Fachdiskussion zur Corporate Social Responsibility (CSR) wird davon ausgegangen, dass die freiwillige Verfolgung von gemeinwohlorientierten Zielen den Unternehmen Wettbewerbsvorteile bringt. Der Erfolgsnachweis dieses Führungskonzepts beschränkte sich bisher allerdings zumeist auf positive Fallbeispiele. Dies hat das IfM Bonn zum Anlass genommen, nicht nur die Verbreitung des CSR-Konzepts, sondern auch den tatsächlichen Erfolg der CSR-anwendenden Unternehmen auf Basis einer großen Fallzahl für den industriellen Mittelstand zu untersuchen. Die Untersuchung zeigt, dass das Konzept - trotz weiter Verbreitung seiner einzelnen Elemente - den Erfolg der Unternehmen nicht entscheidend beeinflusst.

Maaß, F.; Hoffmann, M. (2009): Corporate Social Responsibility als Erfolgsfaktor einer stakeholderbezogenen Führungsstrategie? Ergebnisse einer empirischen Untersuchung, in: Institut für Mittelstandsforschung Bonn (Hrsg.): Jahrbuch zur Mittelstandsforschung 2008, Schriften zur Mittelstandsforschung Nr. 116 NF, Wiesbaden, S. 1-51.

zum Verlag

Ansprechpartner