Mehr Unabhängigkeit durch höhere Eigenkapitalquote

28.04.2017

Einen Überblick über die Finanzierungsstrukturen und -strategien von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie von größeren Familienunternehmen gab Ende April Dr. André Pahnke auf dem Treffen des Arbeitskreises "Finanzen und Controlling" des Verbands Deutscher Papierfabriken in Bielefeld. Er führte dabei aus, dass seit Jahren die Eigenkapitalquote der KMU kontinuierlich steigt und die Verbindlichkeiten gegenüber den Kreditinstituten im Verhältnis zur Bilanzsumme sinken.

Eine ähnliche Entwicklung zeigt sich auch bei den größeren Familienunternehmen: So nutzen sie laut Kennzahlen-Update 2016 seit Jahren die positive Ertragslage, um ihre Eigenkapitalausstattung auszubauen.

zur IfM-Materialie