Direkt zu den Inhalten springen

Informationen rund um die mittelständische Wirtschaft

  • praxisnah
  • wissenschaftlich fundiert
  • interdisziplinär erforscht

Coronavirus-Pandemie

Wie wirkt sich die Coronavirus-Pandemie auf den Mittelstand in Deutschland aus? Welche wirtschaftspolitischen Unterstützungsmaßnahmen sind sinnvoll? Das IfM Bonn veröffentlicht in diesem Dossier regelmäßig Analysen und Handlungsempfehlungen.

mehr

IfM Bonn aktuell

Wie Einkommenseinbußen sich auf Selbstständige auswirken

Rund die Hälfte der Selbstständigenhaushalte können ihren Lebensstandard nicht mehr halten, wenn sich das Einkommen der selbstständigen Hauptverdienenden um 37 % reduziert. Zu diesem Ergebnis kommt Dr. Stefan Schneck im Zuge seiner Berechnungen angesichts der Corona-Pandemie.

mehr

Brittelstand ist eher regional aktiv

Als "Brittelstand“ gelten in Großbritannien eigentümergeführte kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die weltweit für ihre Produktinnovationen und -qualität sowie für ihren Service geschätzt werden.

mehr

IfM Standpunkte

Herausforderungen und Perspektiven des (nordrhein-westfälischen) Mittelstands

04.11.2021 Angesichts der Corona-Krise und der Branchenkrisen wie in der Kfz-Branche und im Einzelhandel erwiesen sich die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen (NRW) wie auch ganz Deutschland im Jahr 2020 als unerwartet robust. Die Anzahl der Existenzgründungen im Gewerbe und Bereich der Freien Berufen hat jedoch im Jahr 2020 leicht abgenommen.

Dies lässt sich jedoch nicht allein auf die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zurückführen. So ist das Baugewerbe von der Pandemie wenig betroffen, wies aber dennoch rückläufige Gründungszahlen auf. Dafür dürfte auch die Wiedereinführung der Meisterpflicht in einigen Gewerken ursächlich sein. 

mehr

Mittelstandszahl

Jeder/jede

3.

Wissenschaftler(in) an einer Hochschule, der/die in 2013 eine Gründungsidee hatte, setzte diese auch bis 2020 um.

mehr

Policy Brief "Unternehmertum im Fokus"

Warum weniger Unternehmensnachfolgen anstehen als gemeinhin angenommen

Seit Jahren wird lebhaft darüber diskutiert, wie viele der rund 3,5 Millionen Unternehmen in Deutschland vor dem Generationenwechsel stehen und wie viele tatsächlich übergeben werden. Dass diese Diskussion zu keinem Ende kommt, liegt u. a. an einer unzulänglichen Datenlage. Amtliche Daten gibt es nicht und die Ergebnisse von Unternehmensbefragungen gehen teils weit auseinander.

mehr

Kooperation Universität Siegen

Zukunftspanel Mittelstand

NUI-Regionenranking

Offensive Mittelstand

Forschungsdaten des IfM Bonn

Auftragsforschung